Conversion Rate Optimierung – Wie Sie mehr Besucher Ihrer Website zu Kunden machen

Was bedeutet Conversion Rate?

Ihre Conversion Rate ist der Prozentsatz der Besucher Ihrer Website, die ein gewünschtes Ziel (sprich Conversion) erreichen, gemessen an der Gesamtzahl der Besucher. Eine sehr hohe Conversion Rate ist ein Indikator für sehr erfolgreiches Marketing und Webdesign: Sie bedeutet, dass die Leute das wollen, was Sie anbieten, und Ihre Website macht es ihnen leicht, dieses zu bekommen!

Sollten Sie nach einer Marketing Agentur in Graubünden oder im Raum Chur suchen, die Ihre Conversion Rate erhöhen kann, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir erledigen dies gerne für Sie und optimieren Ihre Landing Pages.

Aber nun geht es erst einmal weiter mit den Details zur Conversion Rate.

Was ist ein Conversion Event?

Während Conversion Rates vor allem bei E-Commerce-Sites häufig diskutiert werden, ist dies ein Konzept, das für alle Websites wichtig ist, die online Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Conversions müssen aber nicht immer unbedingt nur Verkäufe sein, sondern können jeder beliebige Key Performance Indicator (KPI) sein, der für Ihr Unternehmen von Bedeutung ist.

Beispiele hierfür sind:

  • Registrierter Benutzer werden
  • Anmelden für ein Abonnement (egal ob bezahlt oder kostenlos)
  • Herunterladen von Testsoftware, einem Whitepaper oder anderem Freebie, welches einen einfachen Einstieg in den Sales Funnel bietet
  • Weitere Informationen über eine Dienstleistung oder ein B2B-Produkt anfordern
  • Verwendung einer bestimmten Funktion einer Anwendung – insbesondere neue oder erweiterte Funktionen
  • Eine bestimmte Zeit auf der Website verbringen oder eine bestimmte Anzahl von Artikeln lesen
  • Etwas auf einer E-Commerce-Website kaufen

Micro-Conversions

Wir können auch Micro-Conversions zählen, wie z.B. das einfache Klicken auf einen Link, das Anschauen eines Videos, das Herunterscrollen über den Seitenfalz hinaus oder andere sekundäre Aktionen, die für sich genommen nicht besonders wertvoll sind, die aber dennoch ein gewisses Mass an Engagement mit der Website anzeigen. Solche kleineren Aktionen können oft für UX-orientierte (User Experience-orientierte) Website-Analysen hilfreich sein, die versuchen, kleinere Designelemente zu tracken.

Warum Conversion Rates wichtig sind

Natürlich wollen Sie die absolute Anzahl der von Ihnen geschätzten Benutzeraktionen tracken. Aber für die Erstellung Ihres Benutzeroberflächen-Designs und die Verfolgung der Effektivität Ihrer Benutzererfahrung-Bemühungen im Laufe der Zeit, ist die Conversion Rate, also der prozentuale Anteil der Besucher, normalerweise wichtiger als die absolute Anzahl der Conversions.

Die Conversion Rate misst, was passiert, wenn die Leute auf Ihrer Website sind. Sie wird also stark durch das Design beeinflusst und sie ist ein Schlüsselparameter, den es zu verfolgen gilt, um zu beurteilen, ob Ihre User Experience-Strategie funktioniert.

Was kann man als gute Conversion Rate ansehen?

Die Conversion Rates sind je nach Branche und Geschäftsmodell sehr unterschiedlich. Bei normalen Verkaufsseiten ist eine Conversion Rate von 1-3% bei kaltem Traffic der Normalfall. Alles über 4% gehört zu den Top-Websites, wo die Conversion Rate wohl über einen längeren Zeitraum stetig verbessert wurde.

Wie Sie Ihre Conversion Rate verbessern können

Die Erhöhung Ihrer Conversion Rate bedeutet, dass mehr Besucher sinnvolle und messbare Aktionen auf Ihrer Website durchführen. Diese führen zu einem Wachstum Ihres Unternehmens, sei es durch das Ausfüllen eines Formulars, um ein Lead zu werden (z. B. die Anforderung eines Kostenvoranschlags für einen Reparaturservice) oder durch einen Kauf.

Eine niedrige Conversion Rate könnte auf eines dieser beiden Probleme hinweisen:

  • Ihr Website- und Ihr Landing-Page-Design machen es schwierig oder ineffizient, bestimmte Aufgaben zu erledigen.
  • Ihr Angebot stimmt nicht mit der Basis überein (es ist zu teuer oder nicht wertvoll genug für Ihr Publikum)

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir diese beiden Probleme lösen können.

Optimieren Sie Ihre Website für Conversions

Sobald Sie sich sicher sind, dass Ihr Angebot für Ihr Publikum das richtige ist, können Sie Ihre Conversion Rate durch eine Optimierung Ihrer Website schrittweise verbessern.

Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Tipps zur Optimierung der Conversion Rate:

  • A/B-Test verschiedener Elemente auf Ihrer Seite, um zu sehen, welche Variante mehr Konversionen bewirkt
  • Sicherstellung, dass Ihre Überschrift Ihr Leistungsversprechen klar kommuniziert
  • Versuchen Sie, Ihre Buttons grösser zu machen oder eine kontrastreiche Farbe zu verwenden.
  • AB-Tests geben Hinweise auf die Effektivität der Buttons und Links
  • Wichtige Seitenelemente (wie Formulare und Schaltflächen) über dem Falz halten (also ohne, dass man erst nach unten scrollen muss)
  • Verwenden Sie einen nachdrücklichen Aufruf zum Handeln (CTA), der die Menschen zum Handeln verleitet
  • Verwenden Sie nur hochwertige Produktbilder
  • Erwägen Sie das Hinzufügen eines Videos zu Ihrer Landing Page
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Website und Landing Pages auf mobilen Geräten gut funktionieren (nutzen Sie responsive Webdesign).
  • Machen Sie es potentiellen Kunden leicht, Sie per Chat oder Telefon zu erreichen

Das richtige Angebot machen

Der absolut beste Weg, Ihre Conversion Rate zu verbessern, ist die Änderung Ihres Angebots. Wenn das, was Sie anbieten, wirklich unwiderstehlich ist, werden viel mehr Menschen, die Ihre Website besuchen, es auch haben wollen.

Wenn Sie A/B Tests machen wollen, um verschiedene Elemente zu testen, oder wenn Sie einfach nur nach einer guten digitalen Werbeagentur in der Gegend um Chur suchen, dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf!

Kontakt

Berg Marketing

Berg Marketing gehört zur Firma Berg Informatik aus Schiers im Kanton Graubünden. Bitte kontaktieren Sie uns unter folgender Adresse.

Berg Informatik Dorfstrasse 46 7220 Schiers

081 508 13 13 info@nospam-berginformatik.ch