Die Bedeutung Ihres Webdesigns und wie es dazu beiträgt, Ihr Unternehmen profitabler zu machen

Wenn es darum geht, Ihre Online-Präsenz hervorzuheben, gibt es mehrere Dinge, die Sie unbedingt beachten müssen. Was bedeutet das eigentlich für Online-Vermarkter? Im Grunde genommen endet der Akt des Aufbaus Ihrer Online-Präsenz nicht einfach damit, dass Sie eine einfache Website für Ihr Unternehmen und/oder Ihre Firma erstellen.

Webdesign mit Blick auf Ihre Kunden

Modernes Webdesign ist mehr als nur die Erstellung einer attraktiven Website. Die Berücksichtigung der Benutzererfahrung, die Suchmaschinenoptimierung, die Benutzerfreundlichkeit und die technischen Details sind nur einige Elemente, die bei der Entwicklung einer Website, die für die Leistung auf dem heutigen wettbewerbsorientierten Markt ausgelegt ist, eine Rolle spielen.

Da über 50% des gesamten Webverkehrs von einem mobilen Gerät kommen, ist die Erstellung einer mobilfreundlichen Website keine Option mehr – sie ist eine Notwendigkeit. Alles beginnt mit responsive Webdesign.Das bedeutet, dass Ihre Website für einen Benutzer auf einem Desktop-Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone gut aussieht und einwandfrei funktioniert.

Wie Website-Design zu einer Bereicherung für Ihr Business werden kann

Obwohl es Sie eine beträchtliche Summe Geld kosten kann, kann die Investition in ein Website-Design einen hervorragenden Gewinn für Ihr Unternehmen generieren. Um sicherzustellen, dass Ihre Investition zu Ihrem Vorteil funktioniert, müssen Sie einen effizienten Website-Designer einstellen, der in der Lage ist, die folgenden Kernpunkte bei der Gestaltung einer Website zu berücksichtigen:

1. Navigation

Dies ist besonders wichtig, wenn Ihre Website so viele Seiten hat. Sie enthält im Wesentlichen eine gut beschriftete Navigationsleiste oder ein Menü, das eine Liste der verschiedenen Webseiten anzeigt. Wenn die Website-Navigation gut entwickelt ist, können die Benutzer Ihre Website leicht erkunden und verstehen.

Sie muss nicht über die modernsten Schriftarten verfügen. Begnügen Sie sich mit einer einfachen, aber intuitiven Navigation, die die Besucher dazu bringen kann, für mehr zurückzukommen.

2. Inhalt und visuelle Elemente

Zu diesen gehören auch die Wahl der Schriftart und andere typografische Details. Derartige Aspekte eines Webdesigns sollten auf jeden Fall zusammenpassen, um dem Publikum eine genaue Botschaft zu vermitteln. In den meisten Fällen neigen die Leser dazu, sich an die Botschaft zu erinnern, wenn sie prägnant und etwas ist, mit dem sich die Leser identifizieren können.

Aber auch eine Überbewertung dieser Elemente bringt nichts Gutes für Ihre Website, denn Webseiten mit zu viel Inhalt sehen unordentlich aus und können die Konversionsraten beeinträchtigen. Wie das? Visuell überladene Seiten können schwer zu lesen sein, was zu Desinteresse bei den Besuchern führt und sie dazu bringt, nicht mehr zurückkommen zu wollen.

Um dies zu vermeiden, ist es am besten, den Inhalt zu rationalisieren, wobei die Website-Designer den Text leicht in ihr Design integrieren können. Darüber hinaus können die Designer negative oder leere Stellen hinzufügen, die die Augen der Leser in der Mitte der Lektüre ruhen lassen.

3. Einheitlichkeit der Marke

Ihre Marke ist das, was Sie von Ihren Mitbewerbern unterscheidet, und sie wird normalerweise durch ein Logo identifiziert. Wenn Ihr Unternehmen/Firma ein einzigartiges Logo hat, das auf allen Druckmaterialien platziert wird, dann müssen alle Elemente des Logos im Interesse der Konsistenz in das Website-Design integriert werden.

Es ist sehr wichtig, dass Ihr Zielmarkt Ihre Unternehmensmarke in allen Arten von Medien erkennt. Wenn es zum Beispiel leichte Veränderungen in Ihrer Marke und Ihrer visuellen Kommunikation gibt, kann dies zu Verwirrung bei Ihren Kunden führen und ihnen das Gefühl geben, dass mit Ihrem Unternehmen etwas nicht stimmt.

4. Engagement

Webseiten sollten ein aussergewöhnliches Layout haben, damit sie für die Benutzer attraktiver erscheinen und sie dazu bringen, sich mit Ihrer Seite auseinanderzusetzen. Sie muss die Augen der Menschen füttern, denn die Wahrheit ist: Hier wird jedes Engagement beginnen. Dafür ist der Bedarf an Website-Design und -Entwicklung ein unverzichtbarer Faktor, der von jedem Website-Besitzer sorgfältig gemessen werden sollte.

5. Schlüsselwörter und Suchmaschinenoptimierung

So wie wir ein Buch lesen, ist es auch bequem, eine Webseite von links nach rechts, von oben nach unten zu lesen. Virtuosen im Webdesign verwenden dasselbe Lesemuster, wenn sie eine Website gestalten. Da die meisten Leute vom linken oberen Bereich aus lesen, haben die Designer die wichtigsten Informationen dort abgelegt.

Das erhöht die Chancen, Ihre Botschaft an die Besucher weiterzuleiten, die Ihre Kunden werden können. Abgesehen von der Organisation kann die Nutzung der sichtbaren Bereiche für die wichtigen Website-Details auch die Suchmaschinenoptimierung oder SEO verbessern.

Zusammenfassung

In diesem digitalen Zeitalter haben die meisten Unternehmen bereits ihre jeweiligen Websites entwickelt, um für ihre Kunden zugänglicher zu werden. Mit Hilfe des Website-Designs können Unternehmen eine benutzerfreundliche und einladende Online-Umgebung schaffen, in der die Nutzer zu jeder Tageszeit nützliche Informationen erhalten.

Ausserdem können sich die Menschen auf eine gut gestaltete Website verlassen. Das schafft Vertrauen, und wenn die Besucher Ihnen vertrauen, werden sie keine Zweifel daran haben, wenn es darum geht, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu erwerben.

Wir sind eine digitale Marketing-Agentur aus Graubünden bzw. dem Raum Chur. Egal, ob Sie eine einfache WordPress-Website benötigen, um Ihr Unternehmen online zu bringen, oder eine komplizierte eCommerce-Website, unsere Webdesigner werden Ihnen helfen, Ihre Vision zu verwirklichen.

Kontakt

Berg Marketing

Berg Marketing gehört zur Firma Berg Informatik aus Schiers im Kanton Graubünden. Bitte kontaktieren Sie uns unter folgender Adresse.

Berg Informatik Dorfstrasse 46 7220 Schiers

081 508 13 13 info@nospam-berginformatik.ch